Hinweise zu Datenschutz und Datensicherheit

Stand: 23.05.2018

 

Datenschutzerklärung zu Mahara

Sie erhalten als Nutzer/-in unserer Internetseite in dieser Datenschutzerklärung notwendige Informationen darüber, wie und in welchem Umfang sowie zu welchem Zweck die Pädagogische Hochschule Daten von Ihnen erhebt und wie diese verwendet werden. Die Daten werden nur innerhalb der Pädagogischen Hochschule verarbeitet und verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

 

Rechtsgrundlagen

Die Erhebung und Nutzung Ihrer Daten erfolgt streng nach den gesetzlichen Vorgaben. Regelungen dazu finden sich in: 

Europäische Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO)

Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

Landesdatenschutzgesetz Baden Würtemberg (LDSG)

Teledienstegesetz (TDG)

Mediendienste-Staatsvertrag (MDStV)

Teledienstedatenschutzgesetz (TDDSG).

 

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten werden zum Zweck der administrativen Nutzerverwaltung, zur Kontaktaufnahme und Interaktion mit Ihnen sowie zur Bereitstellung personalisierter Dienste zur Durchführung Ihres Studium bzw. Ihrer Arbeit an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg von uns gespeichert.

Für die Nutzung von Mahara werden Ihr Vor- und Zuname, Ihr PH-Anmeldename und Ihre PH-E-Mail-Adresse in Mahara der PH Heidelberg gespeichert.

Weitere Daten, die evtl. von Ihnen gespeichert werden, sind Inhalte, die Sie selbst im Rahmen Ihrer Arbeit oder Ihres Studiums in mahara einstellen. Nutzer von Mahara der Pädagogischen Hochschule Heidelberg sind u.a. aus datenschutzrechtlichen Gründen für die Sicherung Ihrer selbst eingestellten Daten (Bilder, Dateien, Videos, Texte und Links) selbst verantwortlich. Dieser Hinweis ist auch in Bezug auf das Urheberrecht zu beachten. Eine Datensicherung führen Nutzer bitte ausschließlich im sog. LEAP2A-Format durch. Die dabei erzeugte ZIP-Datei speichern Sie als Nutzer bitte für Dritte unzugänglich auf Ihrem jeweiligen Computer. Es ist dabei zu beachten, dass die Archivdatei (ZIP-Datei) immer neu generiert wird und es daher einige Sekunden, je nach Größe auch einige Minuten, dauern kann, bevor die Sicherung zum Download zur Verfügung gestellt wird. Unabhängig davon erfolgen Backups, wodurch sämtliche Daten gesichert werden. Diese Backups des gesamten Systems sind nicht dafür geeignet einzelne Daten und Datensätze wiederherzustellen.

Die in Mahara gespeicherten Inhalte werden mit Ihrem Klarnamen gespeichert und angezeigt. Sie haben die Möglichkeit über die Ansichten-Einstellung selbst zu bestimmen, ob und ggf. welche Personen- oder Personengruppen diese Daten sehen dürfen. Diese Daten werden von Mahara intern verschlüsselt abgelegt.

Wenn Sie Mahara der Pädagogischen Hochschule Heidelberg verlassen (z.B. durch Exmatrikulation), haben Sie Anspruch darauf, dass Ihre Daten aus dem bestehenden System gelöscht werden. Die Löschung Ihrer persönlichen Informationen erfolgt automatisch, wenn Sie nicht mehr zum Personenkreis der Nutzungsberechtigten gehören, zu einem Zeitpunkt, an dem das System gepflegt und gewartet wird.

Beachten Sie, dass verschiedene Protokolle für einen bestimmten Zeitpunkt (z.B. für ein Semester) gespeichert werden. Die Speicherung erfolgt aus unterschiedlichen Gründen, z.B. wenn Daten zu Ihrem eigenen Nutzen zu einem späteren Zeitpunkt wieder sichtbar gemacht werden müssen.

 

Aufbewahrungsfristen

Ihre personenbezogenen Daten werden für die Dauer Ihres Studiums/Ihrer Arbeit bei der Pädagogischen Hochschule Heidelberg gespeichert. Nach Beendigung ihrer Tätigkeit/Ihres Studiums und Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden Ihre Daten gelöscht.

 

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie erhalten jederzeit auf Anfrage Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten sowie dem Zweck von Datenerhebung sowie Datenverarbeitung. Bitte wenden Sie sich hierzu an u. g. Kontaktadresse.

Außerdem haben Sie das Recht, die Berichtigung, die Sperrung oder Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Sie können Ihre Einwilligung ohne Angabe von Gründen durch Schreiben an die u. g. Kontaktadresse widerrufen. Ihre Daten werden dann umgehend gelöscht. Eine weitere Nutzung der Lernplattform Mahara ist dann aber nicht mehr möglich.

Ausgenommen von der Löschung sind Daten, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften aufbewahrt oder zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung benötigt werden. Damit eine Datensperre jederzeit realisiert werden kann, können Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden.

Werden Daten nicht von einer gesetzlichen Archivierungspflicht erfasst, löschen wir Ihre Daten auf Ihren Wunsch. Greift die Archivierungspflicht, sperren wir Ihre Daten. Für alle Fragen und Anliegen zur Berichtigung, Sperrung oder Löschung von personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragten unter den Kontaktdaten in dieser Datenschutzerklärung bzw. an die im Impressum genannte Adresse.

 

Personenbezogene Angaben auf Ihrer Profilseite werden mit Ablauf des Semesters, in dem die Exmatrikulation erfolgt, gelöscht. Profildaten, die Sie auf freiwilliger Basis eingegeben haben, können Sie jederzeit selbst löschen.

 

Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, jederzeit Ihre Daten ausgehändigt zu bekommen. Auf Anfrage stellen wir Ihnen Ihre Daten in menschenlesbaren, gängigen und bearbeitbaren Formaten (html) zur Verfügung.

 

Cookies

Um Mahara an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg zu nutzen, müssen Sie innerhalb Ihres Browsers die Verwendung von Cookies erlauben. Bitte beachten Sie, dass die in diesen Fällen erzeugten Cookies keine personenbezogenen Daten speichern.

 

Server Logfiles

Mit dem Zugriff auf Mahara werden die IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Name der aufgerufenen Datei, Größe der Datei, Status für den Abschlusszustand der Verbindung, Browserversion und Betriebssystem registriert und gespeichert. Die Logeinträge werden ausgewertet, um Störungen des Dienstes oder Angriffe auf den Dienst zu erkennen. Die Daten werden nicht an Dritte weitergeben und nach spätestens sieben Tagen gelöscht.

 

SSL-Verschlüsselung

Die Verbindung zu Mahara erfolgt mit einer SSL-Verschlüsselung. Über SSL verschlüsselte Daten sind nicht von Dritten lesbar. Übermitteln Sie Ihre vertraulichen Informationen nur bei aktivierter SSL-Verschlüsselung und wenden Sie sich im Zweifel an uns.

 

Kontaktdaten:

Verantwortlich im datenschutzrechtlichen Sinne:
Pädagogische Hochschule Heidelberg
Keplerstraße 87
D-69120 Heidelberg
+49 6221 477-0
info@ph-heidelberg.de

 

Datenschutzbeauftragte/-r:

Name: Christoph Penshorn

Telefonnummer: Tel.: 06221 477-134

E-Mail-Adresse: ds@vw.ph-heidelberg.de

Pädagogische Hochschule Heidelberg